Gustav Heinemann Ufer

Der Neubau Gustav-Heinemann-Ufer stellt ein Gebäudeensemble in drei- bis fünfgeschossiger Bauweise dar. Das Gebäude zeichnet sich durch seinen direkten und unverbaubaren Rheinblick und die gute Erreichbarkeit in attraktivem Umfeld aus. Die Planung seitens der Architektur und der technischen Ausrüstung ist so ausgelegt, dass sich eine hohe Effizienz der Mietflächen und eine optimale Raumaufteilung für die Varianten Einzel-, Gruppen- und Großraumbüros ergibt. Während der Planung wurde intensiv ein Klimakonzept diskutiert, welches ermöglicht, durch Nutzung natürlicher Ressourcen ein Maximum an Behaglichkeit bei niedrigen Energieerzeugungskosten und somit niedrigen Betriebs- und Nebenkosten zu erreichen.

Das Gebäude ist komplett mit einer Betonkernaktivierung (für den Heiz- und Kühlfall) ausgestattet.

Auftraggeber: Gustav-Heinemann-Ufer GmbH & Co. KG,
c/o Deutsche Immobilien Development GmbH, Köln
Architekt: S.U.R. Architekten, Köln
Gebäudedaten: 8.867 m² BGF
Baukosten Technik: ca. 2,15 Mio. €
Leistungen KMG: Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Lüftung- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fördertechnik