Colonius Carré, Köln

An der Ecke Innere Kanalstraße / Subbelrather Straße wurde durch die Colonius Carré Entwicklungsgesellschaft mbH (CCE) ein vierzügiger Gebäudekomplex mit zweigeschossiger Tiefgarage realisiert.

Die CCE ist ein Gemeinschaftsunternehmen der STRABAG Projektentwicklung GmbH und der Pareto Entwicklungs- und Baumanagement GmbH, einer Tochter der Kreissparkasse Köln.

Den Mietern wird ein maximaler Handlungsspielraum beim Entwerfen der Innenarchitektur sowie bei der Nutzung der Räumlichkeiten ermöglicht.

Der Gebäudeflügel, der sich “Glashaus“ nennt, wurde mit einer raumlufttechnischen Anlage ausgestattet. Diese sichert nicht nur den hygienischen Raumluftwechsel, sondern sorgt gleichzeitig darfür, dass den Nutzern durch eine Spitzenkühlung an heißen Sommertagen ein behagliches Raumklima zur Verfügung steht. Der Entscheidung zu dieser Lösungsvariante ist eine Studie der KMG vorangegangen, die der CCE darlegte, wie sich an heißen Sommertagen das Raumklima bei unterschiedlichen raumlufttechnischen Ausbaustandards verhält.

Auftraggeber: Colonius Carré Entwicklungsgesellschaft mbH
Architekt: Mronz + Schäfer, Köln
Gebäudedaten: 22.200 m² BGF, 74.850 m³ BRI
Baukosten Technik: ca. 3,80 Mio. €
Leistungen KMG: Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Lüftung- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fördertechnik